Home | Archiv | Impressum
30. September 2020
Die EU-Kommission will uns über die Ein- und Zwei-Cent-Münzen abstimmen lassen. Erinnern Sie sich noch an die Abstimmung über die Abschaffung der Zeitumstellung? Die war 2018, 84 % waren dafür, aber sie existiert noch immer. Am 25.10. beginnt übrigens wieder die Winterzeit.


29. September 2020
Die Schweizer haben in einem Referendum über die Begrenzung des Zuzugs von EU-Ausländern abgestimmt. Deutsche dürfen dagegen nicht einmal über das Atommüll-Endlager abstimmen. Man hört uns zwar an, aber laut Standortauswahlgesetz entscheiden wie gehabt die Volksvertreter.


29. September 2020
AfD = Pilatus-Partei: "Wir können die nachher immer noch alle erschießen, das ist überhaupt kein Thema, oder vergasen, oder wie du willst, mir egal." "Wir müssen die Regierung zuallererst stürzen - und zwar mit Gewalt. Es geht nicht gewaltfrei." Sie wäscht ihre Hände in Unschuld.


29. September 2020
90 Regionen sollen geologisch für ein Atommüll-Endlager geeignet sein, der strahlende Abfall muss dort mindestens eine Million Jahre sicher lagern. Weite Teile Norddeutschlands sind angeblich geeignet, aber die stehen in 1000 unter Wasser (Stichwort Erderwärmung, Meeresspiegel).


26. September 2020
Ob Donald Trump bei einer Wahlniederlage aus dem Weißen Haus auszieht, ist seinen eigenen Worten zufolge höchst ungewiss. Jede Wette, die Zwangsräumung wird bestimmt von allen Sendern live übertragen. Sicherlich ein grandioses Schauspiel.


21. September 2020
Ich neige normalerweise nicht zu Lokal-Patriotismus, aber im vorliegenden Fall mache ich eine Ausnahme. Ich bin wirklich stolz darauf, dass meine Heimatstadt Mannheim Loujain al-Hathloul mit dem Bertha-und-Carl-Benz-Preis ausgezeichnet hat.


20. September 2020
Die Drogenmafia wäre längst tot, wenn man Drogen freigegeben hätte. Außerdem wird es langsam kurios: Das BVerfG hat kürzlich in einem Urteil festgestellt, dass Suizid zur freien Entscheidung des Einzelnen gehört. Aber wenn er Drogen konsumiert, schreitet der Staat ein.


20. September 2020
Man darf sich nicht auf Lindners dämlichen Altherrenwitz konzentrieren. Was er über Teuteberg noch gesagt hat, spiegelt die ganze Verlogenheit der Politik wider. Dieses vergiftete Lob. Komisch: Jeder merkt's, aber in den Parteien wird es trotzdem praktiziert. Warum eigentlich?


20. September 2020
Viele fordern eine Entschuldigung von Lindner bei Teuteberg. Ich finde, wir sollten uns bei ihm entschuldigen. Und zwar dafür, dass wir seine intellektuellen Fähigkeiten und seine menschliche Qualität konsequent überschätzt haben. Sorry, passiert garantiert nie wieder.


20. September 2020
Der im Netz viral gehende kurze Ausschnitt vom FDP-Parteitag mit Lindners Altherrenwitz gibt die ganze Verlogenheit der Politik wieder. Und man muss geradezu dankbar sein, wenn man einzelnen PolitikerInnen wenigstens noch an der Mimik ablesen kann, wie sehr sie das ankotzt.


20. September 2020
Lindner bestätigt mal wieder alle Vorurteile, die man über Politik hat. Diese Verlogenheit ist in der Tat mit Händen zu greifen. Und bei Linda Teuteberg spürt man, wie es in ihr gärt und wie schwer es ihr fällt, bei dem ganzen Schauspiel mitzuspielen. Mieser Stil von Lindner.


18. September 2020
Der Verfassungsschutz soll laut Seehofer einen Bericht über Rechtsextremismus im öffentlichen Dienst vorlegen. Frage: Der gleiche Verfassungsschutz, der Ende August KEINEN Einfluss von Rechtsextremisten bei Corona-Demos sah, um nach dem "Sturm auf Berlin" genau das festzustellen?


16. September 2020
Es ist extrem unfair, US-Präsident Donald Trump hat einen entscheidenden Vorteil: Er redet völlig drogenfrei von explodierenden Bäumen in Österreich. Ich dagegen muss mindestens drei Flaschen Wein trinken, um ähnlichen Unsinn von mir zu geben. Was das jedes Mal kostet…


16. September 2020
Wir brauchen unbedingt ein Office for Police Conduct (IOPC), also eine unabhängige Ermittlungsinstanz. In NRW soll nach der Aufdeckung eines rechten Netzwerks mal wieder die Polizei intern ermitteln. Nach Jahren des Leugnens und der Verharmlosung fehlt da einfach das Vertrauen.


16. September 2020
"Sie sollen Hakenkreuze und Bilder von Flüchtlingen in Gaskammern ausgetauscht haben: Die Polizei NRW ermittelt gegen 29 Polizistinnen und Polizisten." Jetzt ist der Rassismus plötzlich gar nicht mehr so latent. Hat sich Herbert Reul übrigens schon bei Sasika Esken entschuldigt?


15. September 2020
"Das Virus wird irgendwann gewissermaßen einfach verschwinden." (Trump über SARS-CoV-2) "Es wird anfangen, kühler zu werden, schauen Sie einfach zu." (Trump über die Klimaerwärmung) In jedem normalen Land hätte sich dieser Trottel längst um Kopf und Kragen geredet.


14. September 2020
Gestern Abend bin ich beim Stand vom 2:0 Sätzen für Zverev beruhigt ins Bett gegangen. Endlich gewinnt mal wieder ein Deutscher die US Open. Heute Morgen hörte ich im Radio, dass der Österreicher Thiem gewonnen hat. Mit einem Mal finde ich diesen Nationalismus echt besch…


13. September 2020
Was heißt das für Laschet? CDU laut Prognose -1,5% bei den Kommunalwahlen in NRW. Und die Grünen (+7,3%) gehen mit einem ordentlichen Wumms ins Bundestagswahljahr. Wobei die Grünen im Bund eher mit einer Laschet-CDU als mit einer Merz-CDU koalieren dürften. Ein Plus für Laschet?


13. September 2020
Bezeichnend für den beklagenswerten Zustand unserer Regierung: Entwicklungsminister Gerd Müller geht, aber Innenminister Horst Seehofer und Verkehrsminister Andreas Scheuer bleiben. Meiner Meinung nach wäre es umgekehrt besser gewesen.


13. September 2020
Der Mensch ist körperlich ein schwaches Wesen, evolutionär gesehen war die Intelligenz für seinen Erfolg ausschlaggebend. Aber wenn ich mir die Auto-Werbung ansehe, hat sich dieser evolutionäre Vorteil offenbar verflüchtigt. Sie sägt kräftig an dem Ast mit, auf dem wir sitzen.


13. September 2020
Wir waren gewarnt, aber das hat keiner hören wollen. Mindestens seit Ende der 80er Jahre haben kluge Leute den sozial-ökologischen Umbau der Industriegesellschaft gefordert, man denke nur an Hermann Scheer. Und wer hat den verhindert? Genau die, die jetzt in der Sackgasse sitzen.


13. September 2020
Das Bürgertum hat Angst um seinen Besitz. "Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral." (Brecht) Es gelingt dem Establishment, diese Angst in Ablehnung der Habenichtse zu kanalisieren. Das eigentliche Problem ist jedoch das Establishment selbst, das solche Strukturen erzeugt.


13. September 2020
Kommt mir bitte nicht mit christlichen Motiven. Als ob die Mehrheit der Christen je bereit gewesen wäre, die Hälfte ihres Mantels den Bedürftigen zu geben. Richtig ist vielmehr: Das Christentum ist mitverantwortlich für die herrschenden Strukturen, es wollte diese nie verändern.


13. September 2020
An dieser Menschheit könnte man verzweifeln. Früher hieß es, die Warner vor dem Klimawandel seien Schwarzmaler. Nun, da viele ihrer Vorhersagen eintreffen, wollen wir unserer Lebensverhältnisse immer noch nicht ändern. Anteil der SUVs an den Neuzulassungen im August 2020: 22,9 %


12. September 2020
Waren wir uns nicht schon längst einig, dass die Dystopien von heute die Realität von morgen sind? Angesichts des rapiden Verfalls (Klimawandel, Artenschwund etc.) gibt es bedauerlicherweise keinen Grund, optimistisch zu sein. Und was wir derzeit erleben, ist erst der Anfang.


12. September 2020
Die 400 Kinder, die die EU aus dem Lager Moria herausholen will, sind ganze 0,000089 % der Bevölkerung der EU27. Zweifellos eine enorme Belastung. (Achtung: Ironie!) Es ist eine Schande: 450 Mio. Einwohner sehen sich außerstande, für menschenwürdige Lebensverhältnisse zu sorgen.


11. September 2020
Die ernüchternde Bilanz der Menschheit: Zwischen 1970 und 2016 ist der Bestand von Säugetieren, Vögeln, Amphibien, Reptilien und Fischen weltweit um 68 Prozent zurückgegangen. Dazu gäbe es viel zu sagen. Bringen wir es mit einem Satz auf den Punkt: Nur Asteroiden sind effektiver.


11. September 2020
Peter Altmaier will eine Charta für die Rettung des Klimas und den Erhalt unserer Wirtschaftskraft. Das ist Kokolores, wir brauchen keine substanzlosen Selbstverpflichtungen, sondern endlich Taten. Klimaschutzabkommen gibt es genug. Das ist der Versuch, Handeln vorzutäuschen.


06. September 2020
Eine neue App sagt anhand des Lebensstils die Lebenserwartung voraus. Habe ich mir natürlich sofort besorgt. Doch mit der App kann was nicht stimmen, denn sie zeigt bei mir "- 4" als Ergebnis an. Mein Weinhändler meint, ich kann das ignorieren. Der Tabakhändler hat bloß gelacht.


05. September 2020
Stichwort Meinungsfreiheit: Ich halte es diesbezüglich mit dem fälschlicherweise Voltaire zugeschriebenen Satz: "Ich verachte Ihre Meinung, aber ich gäbe mein Leben dafür, dass Sie sie sagen dürfen." (In Wahrheit stammt er von der engl. Schriftstellerin Evelyn Beatrice Hall.)


04. September 2020
Iwan Petrowitsch Pawlow könnte sich bestätigt fühlen: Wegen eines Mordanschlags gibt es abermals Streit mit Russland. Und die Linke verteidigt reflexhaft Putin. Warum hat die Linke eigentlich so einen Narren an Russland gefressen? Das Regime ist ja nicht einmal im Ansatz links.


04. September 2020
Es ist bezeichnend für den erbärmlichen Zustand des Landes, das einst westliche Führungsmacht war, dass es einen Präsidenten hat, der offen zum Wahlbetrug auffordert. Und dass die USA die Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs auf die Sanktionsliste setzen, genauso.


03. September 2020
Ausrede des Jahres, wenn nicht sogar des Jahrzehnts: "Die Nachrichtenagentur Tass zitierte den Duma-Abgeordneten Andrej Lugowoj mit den Worten, falls man Nowitschok nachgewiesen habe, sei Nawalny damit wahrscheinlich in der Berliner Klinik in Berührung gekommen." (Süddeutsche)


02. September 2020
Das war vorauszusehen: Nowitschok. Beim Anschlag auf Alexej Nawalny wurde der gleiche Kampfstoff verwendet wie beim Anschlag auf Sergei Skripal. Jetzt muss der Westen entschlossen reagieren, sonst lacht sich Wladimir Putin abermals ins Fäustchen. Das Morden muss endlich aufhören.


01. September 2020
"Die Umstände haben mich gezwungen, jahrzehntelang fast nur vom Frieden zu reden." (Hitler, Rede vom 10.11.1938) Wir sollten uns daran erinnern. Gerade heute, denn viele führen unter dem Deckmantel der Kritik an der Corona-Politik der Regierung etwas ganz anderes im Schilde.
Home | Archiv | Impressum